Flyerverteilung in Berlin

 

Guten Morgen Berlin! Guten Morgen Welt! Was für ein geiler Tag war das bitte? Alles begann bereits morgens – strahlender blauer Himmel und Sonnenschein! Herrlich! Ich hatte mich mit Karin um 10 Uhr am Potsdamer Platz verabredet.

 

Jenny hat mir auch zugesagt – sie hatte zwar gestern Abend ihren Geburtstag gefeiert, dennoch wollte sie dabei sein. Und so standen wir alle drei um 10 Uhr morgens mit unserem Flyern und einem Coffee To Go in der Hand am Potsdamer Platz.

 

Wir hätten uns denken können, dass um diese Uhrzeit und vor allem sonntags natürlich noch nicht soviel los sein würde, aber wir nahmen es mit Humor und sahen es als angenehmen Einstieg. Nach einer halben Stunde hatten wir jeder sicher zwei oder drei Personen angesprochen, ihnen einen Flyer in die Hand gedrückt und ihnen erklärt, wie sie uns finden konnten.

 

Einige waren besonders interessiert und wollten natürlich auch gleich wissen, welche Preise wir hätten – einige schmissen unsere Flyer ein paar Meter weiter auf die Straße – aber damit mussten wir uns auch abfinden. Mit der Zeit und vor allem um die Mittagszeit wurden es immer mehr Menschen, die wir hier antrafen und schon um 14 Uhr hatte keiner von uns mehr Flyer. Das nenn ich mal erfolgreich oder? Klar, jetzt kann man noch nicht viel dazu sagen, aber ich finde es schon einmal richtig faszinierend, wie viele Menschen man mit einer solchen Aktion in so kurzer Zeit erreichen kann. Bin echt schon gespannt, ob sich das auch auf unser Geschäft auswirken wird und wenn ja, wie sehr wir das spüren werden.

Karin, Jenny und ich genehmigten uns auf diesen Erfolg hin auf jeden Fall eine schöne fette Salami Pizza in Franks Restaurant. Selbstverständlich hab ich die Rechnung übernommen – ich finde das war das Mindeste. Immerhin haben mir die Mädels echt fleißig unter die Arme gegriffen.

 

Bin echt froh! Endlich mal ne Marketing Geschichte, die nicht viel gekostet, aber eine Menge Leute erreicht hat. Ein genialer Sonntag war das oder!?