Suche nach Nachbesetzung für Susanne

Hallo Leute! Ich konnte gestern kaum schlafen und dementsprechend hab ich heute Morgen auch noch den Schlaf im Gesicht. Das mit Susanne geht mir echt im Moment nicht aus dem Kopf. Zum einen die Geschichte, dass sie so einen Blödsinn von mir behauptet und dann auf der anderen Seite der Druck, dass wir ja so bald wie möglich eine Nachbesetzung für sie brauchen. Dazu kommt, dass ich echt noch nie jemanden eingestellt hab. Gut, Melanie schon ja – aber es is halt schon ein Unterschied, ob man einen Lehrling einstellt, wo man weiß, dass der noch nicht mit einer Friseurschere oder Haarschneidemaschine und Co umgehen können muss und alles noch lernt, oder ob man eine Nachbesetzung für eine Friseurin mit jahrzehntelanger Erfahrung sucht. Ich brauch ja jemanden der möglichst schnell und ohne großes Anlernen Susannes Part übernehmen kann. Und ich muss das ja auch noch Beurteilen. Mei, keine Ahnung, wie ich das gebacken bekommen soll…

Heute war wieder Frühstückstag und ich traf mich um halb 10 mit Martin, der schwangeren Daniela inklusive ihrem braven Hermann und Sonja in unserem Lieblingscafé. Natürlich musste ich Ihnen gleich von den Vorkommnissen der letzten Woche erzählen und da vor allem die Geschichte mit dem Rasiermesser hat die echt schockiert – kein Wunder, mich ja auch. Und als ich so erzählte und mich über Susanne aufregte schoss es mir auf einmal ein: Ich hatte ganz die Hochzeitsmesse vergessen – die is ja kommendes Wochenende! Zwar ist die glücklicherweise direkt in Berlin, trotzdem würde ich aber den Friseurladen schließen müssen am Samstag – wie soll das anders gehen? Ach Gott – das passt ja jetzt echt „toll“!

Am Abend setzte ich mich noch vor den Laptop und durchforstete das Internet nach Jobgesuchen von Friseurinnen, dafür eigenet sich die Friseursuchmaschine sehr gut. Dort gibt es viele interessante Angebote. Viel ließ sich hier nicht finden. Ich werde wohl eine Anzeige schalten müssen, um den Stein ins Rollen zu bringen. Aber vorher mal die Kündigung von Susanne erledigen. Das mach ich gleich morgen als erstes!