Hey Leute!

 

Der gestrige Termin beim Friseurgroßhandel war wirklich sehr  lehrreich und wir haben auch gleich mit der Planung losgelegt. Als erstes kommt die Saloneinrichtung – diese wird bereits nächsten Freitag geliefert. Zudem hat Herr Mag. Radkohl eine Rückwärtswaschanlage mit Massage geplant. Dafür will er mir einen Termin klar machen, wo ich unseren Salon und unsere Leistungen, wie Blondierungen, Dauerwellen und die Kosmetik vorstellen kann. Toll läuft das. Im Salon war heute recht viel los. Die beiden Modelle der  Waschanlage Lugano, die wir seit letzter Woche im Salon haben, wurden zum richtigen Mittelpunkt. Zum einen schwärmen die Kunden ständig vom modernen Design und zum anderen sind Jenny und Susanne ständig am Haarewaschen – es würde mich nicht wundern, wenn Sie ab und an auch schon mal gratis gewaschen hätten – nur weil es offensichtlich so viel Spaß macht.

Ich sortierte gerade die Friseur Sprühflaschen auf der Spiegelablage eines leeren Bedienplatzes, als meine Mutter anrief. Sie schrie in den Hörer und ich verstand erst nach einer Menge Aneinanderreihungen hohler Wortketten, was sie meinte. Ich hatte das Essen vergessen - das Essen mit Sepp, dem „feschen“ Ösi – ach nein! Glücklicherweise hatte Jenny heute Mittag keinen Hunger. Ich schaute sie lieb an und stellte ihr nochmal die guten Chancen in Sachen Fortbildungsfinanzierung in Aussicht – daraufhin ließ Sie sich dazu überreden, meine zwei Kunden zu übernehmen, damit ich zu Mutter und Ösi-Sepp konnte. Dort erwarteten mich nicht nur kulinarische, sondern auch optische Genüsse, denn Ösi-Sepp stand in der knappen Badehose am Gartenpool meiner Mutter und fischte Unrat mit dem Kescher aus dem Wasser. Ich hatte meiner Mutter als kleines Dankeschön für die Einladung diesen neuen Herome Nagellack mitgebracht und sie freute wie ein kleines Kind. Das kurze Gespräch zwischen Töpfen und Tellern ließ vermuten, dass Mutter nicht ganz ohne Absicht Ösi-Sepp mit seiner betagten Mutter eingeladen hatte. „Er wäre doch der perfekte Mann für dich!“ platzte es aus ihr raus und kurzerhand wurde der Typ einfach total unsexy…Was gibt es schrecklicheres, als Verkupplungsversuche der eigenen Mutter?