Schwiegermutter Geschenk

Gestern Nachmittag waren Joe und ich dann noch bei seiner Mutter, die ja mittlerweile auch in einer kleinen Wohnung wohnt. Sie hat sich einen ganz kleinen Weihnachtsbaum ins Wohnzimmer gestellt und hatte für jeden von uns ein kleines Geschenk – Gutscheine für die Drogerie in unserer Nähe. Hab ich nett gefunden. Ist ja doch nicht selbstverständlich, dass man von seiner frischgebackenen Schwiegermutter gleich so beschenkt wird. Anschließend gab es noch Plätzchen und Kaffee und am Abend beschlossen wir, uns noch nen tollen Film im Kino anzusehen. Heute waren wir dann shoppen um die Gutscheine raus zu schleudern. Ich wollte mir unbedingt die neue Haarfarbe von Schwarzkopf kaufen – leider gab es sie dort aber nicht. Die Verkäuferin meinte, dass ich die Igora Color 10 nur im Fachhandel erhältlich sei. Ich kaufte mir dann stattdessen Wella Koleston Perfect in einer hübschen Rot-Nuance und einige andere Kleinigkeiten. Anschließend tranken wir noch nen Glühwein am Stand vor der Drogerie und machten uns zu Fuß auf nach zu Hause. Heute Abend werd ich mir die Haare dann mal wieder färben – bin schon neugierig, wie die Haarfarbe wirken wird.

Hab heute übrigens mit Herr Radkohl telefoniert. Er meinte, ich könnte ohne Probleme kosmetische Leistungen in mein Programm nehmen, weil ich dafür mit meiner Friseur-Lehre alles Notwendige mitbringen würde. Das Ganze ist aber noch eine finanzielle Frage, weil ich natürlich eine Kosmetikliege und diverses anders Zeugs benötige. Ich werde da mal am Freitag bei der Inventur mit den anderen und vor allem mit Nico sprechen. Erstens müssen die mir mal raussuchen, was sie so an Material usw. benötigen und zweitens müssen wir dann auch nochmal über Personalzuwachs unterhalten. Wenn Nico und Jenny nur mehr mit Nagellack, Nagelfeilen, Kosmetik, Haarentfernung usw. beschäftigt sind, brauchen wir dringend auch im Friseurbereich Nachschub. Das bedeutet aber natürlich auch mehr Personalkosten… was in Folge aber hoffentlich durch die