Guten Morgen Deutschland!

Es freut mich, dass ihr wieder reinschaut. Heute war Freitag, ein wirklich entspannter Tag. Nachdem, was sich letzte Woche alles getan hatte, war ich wirklich froh, einmal einfach nur chillen zu können. Nachdem ich lange geschlafen hatte, hab ich den verregneten Nachmittag auf der Couch und mit meinem Lieblingsfilm verbracht. Gegen Abend rief Ösi-Sepp an, weil er nen Kaffee trinken gehen wollte aber ich habe ihn erstmal abblitzen lassen.

 

Erstens hatte ich heute wirklich keine Lust raus zu gehen und zweitens hatte er die Nummer wieder einmal von Mutter. Die kann es einfach nicht sein lassen! Aber gut. Hilft ja eh nix. Ösi-Sepp meinte nur, dass er sich dann im Laufe der Woche noch einmal melden würde – von mir aus soll er… Nachdem heute eine neue Ausgabe meines Lieblingsmagazins "Top Hair" in der Post war, ließ ich den Tag gemütlich mit Tee und leiser Musik in der Badewanne ausklingen. Ich schmökerte in der Zeitschrift und blickte auf die durchgestylten Frisuren.

 

Dauerwellen und auffällige Haartönungen scheinen im Moment echt der Renner zu sein. Da merkt man wieder, dass echt jeder Trend irgendwann wieder zurückkommt. Ichüberlege echt, auch mich selbst endlich wieder mal in Schuss zu bringen. Klar, ich hab meine Haarpracht gestern wohl mal nachgefärbt und die Loreal Inoa Haarfarbe hält auch richtig gut, aber vom Schnitt her könnte ich echt wieder mal etwas mehr Schwung reinbringen. Ich bin ja sozusagen auch das Aushängeschild für meinen Salon.

 

Also – der Entschluss war gefasst – ich werde morgen Jenny bitten, Ihre Friseurschere zu schwingen und meine Haare in Form zu bringen. Kurzfristig hatte ich auch überlegt, alleine wegen des Betriebsklimas, Susanne darum zu bitten – das Risiko war mir dann aber doch zu groß. Den restlichen Abend verbrachte ich damit, das Magazin nach der geeigneten Frisur für mich zu durchforsten. Lockenmähne oder doch lieber ein glatter Bob – keine Ahnung. Ich lass am besten Jenny morgen entscheiden. Jetzt , aber erstmal ins Bett und gut ausschlafen.