Haarpflege – auch für Männer ein Thema

Gestern hatten wir ja die erste Bewerberin da und grundsätzlich hat die mir gar nicht so schlecht gefallen. Gut, sie redet ziemlich gern, aber das tun wir Friseure im Grunde ja alle, oder? Jenny hat sie auch recht gut gefallen. Sie meinte zwar, die türkise Lacoste Handtasche hätte überhaupt nicht zu ihrer Jacke gepasst, aber gut, das sollte jetzt kein Aufnahme Kriterium sein. Im Salon war‘s heute recht ruhig. Martin kam überraschenderweise vorbei und bat mich, ihn für das Wochenende etwas „aufzuhübschen“. Irgendwann gegen 12 schneite dann meine Mutter ein, die sich bei mir doch tatsächlich entschuldigte und drum bat, dass ich am Sonntag zum Essen komme. Natürlich wusste ich, dass da unter Garantie auch Joe am Tisch sitzen wird, also sollte ich das mit ihm noch vor Sonntag ins Reine bringen. Ich schrieb ihm also ne SMS, ob er sich morgen Abend mit mir in Frank’s Restaurant auf ein Glas Wein treffen will. Bis jetzt kam noch keine Antwort. Nachdem ich heute ja Martin mit seinem Kurzhaarschnitt bei mir im Salon hatte, hab ich mir überlegt, euch heute mal was über die Pflege und das Styling von Männerhaaren zu erzählen.

Ich hab in meinem Salon ziemlich viel Haarpflege Produkte für Männer, weil ich komischerweise immer relativ viel männliche Kunden hatte. Viele Männer denken ja, dass man seine Haare maximal schneiden müsse. Das kennt ihr sicherlich. Diese Diskussion beende ich aber schnell, indem ich die Expert Volumen Expand Haarmaske 500ml von Loreal bei ihnen ausprobiere. Diese Haarmaske zeigt echt schon beim ersten Mal Wirkung und macht jedes Männerhaar super geschmeidig. Für das Styling verwende ich das Schwarzkopf Bonacure BC Time Restore Volumen Mousse 200ml. Das verkaufe ich auch super oft, weil das ziemlich einfach anzuwenden ist. Für die Frisur an sich nehme ich das Power Gel Goldwell Dualsenses Men und zum Fixieren meist den Alcina Haarspray natürlicher Halt 200ml. Der ist relativ günstig und hält aber super!