Taschenkämme & Bürsten – meine Empfehlungen.

Guten Morgen Deutschland Guten Morgen Friseure! Es könnte alles so super schön sein, wenn sich meine Mutter nicht gestern Abend im Freiflug über die Treppe das Schlüsselbein gebrochen hätte. Ich bekam am Abend um etwa 19 Uhr gestern nen Anruf aus dem Krankenhaus, wohin Sie eingeliefert wurde. Klar, meine Mutter is eigentlich eine rüstige Dame, aber Sie geht halt doch schon auf die 60 zu.

Naja – ich dann noch gestern ins Spital und meine Mutter beruhigen. Heute Vormittag bin ich dann auch gleich wieder hin und hab Kleidung und das nötigste Toilette Zeug gebracht. Sie hat ja gestern in der Hektik natürlich nicht besonders viel mitnehmen können. Der Arzt erklärte uns dann, dass der Schlüsselbeinbruch an sich nicht das Problem wäre, obwohl das von den Schmerzen her ziemlich blöd sein kann. Das Ding ist aber, dass meine Mutter wohl nicht mehr genau weiß, warum sie gestürzt is. Sie meinte nur, dass ihr schwarz vor Augen wurde und jetzt vermuten die einen Schlaganfall. Naja, auf jeden Fall wird sie in den nächsten Tagen auf Herz und Nieren durchgecheckt und dann wissen wir hoffentlich mehr.

Um euch auch wieder was zu liefern, das ihr in eurer Friseur-Leidenschaft gebrauchen könnt, möchte ich euch heute noch schnell ein paar Infos zum Thema Taschenkämme schreiben. Auf die Idee kam ich, als ich Mutters Toilette Tasche gepackt hab und mir ihre Haarschneidekämme unter kamen. Also es gibt ja viele Marken und ich hab euch auch schon ein paar Mal erzählt, dass ich weiß gott nicht immer nur von einem Hersteller kaufe. Bei den Stielkämmen hab ich aber erstmals einen Favoriten, den ich auch jedem weiter empfehle. Und zwar ist das die Firma Hercules Sägemann. Obwohl jeder denkt, dass Taschenkämme eigentlich einfach konstruiert sind und nicht wirklich viel können müssen, finde ich den  Hercules Sägemann Herren-Taschenkamm 623/6 oder den Hercules Sägemann Herren-Taschenkamm 600 echt super.

Wünsch euch noch nen schönen Abend – ich setz mich jetzt vor den Fernseher und lass den Tag im Krankenhaus sacken.